Zukunftswerkstatt

Dienstag, den 05. Oktober 2021, 18:30 bis 21:30 Uhr
Turnhalle der Grundschule

 

 

Die Gemeinde Gottenheim will, gemeinsam mit der Bürgerschaft, ein ganzheitliches Entwicklungskonzept erarbeiten und umsetzen. Es soll künftig als zentrale Leitlinie des kommunalen Handelns dienen. Dabei geht es nicht nur um die städtebauliche Entwicklung; sondern auch nicht-flächengebundene Themen wie Nachhaltigkeit, Klima, Verkehr, Mobilität, Nahversorgung, Tourismus, Bildung, Kultur oder das Vereinswesen sind relevant.

Nach verschiedenen Beteiligungsangeboten, in denen viele Ideen und Vorschläge gesammelt wurden, möchten wir gemeinsam mit Ihnen den Beteiligungsprozess auf die Zielgerade bringen und Lösungen für die wichtigen Fragestellungen Gottenheims entwickeln.

Agenda:

  1. Zu Beginn der Veranstaltung wollen wir Ihnen einen Überblick über den Beteiligungsprozess zum Gemeindeentwicklungskonzept geben sowie die Ergebnisse der Bürgerumfrage, der Online-Beteiligung, der Kinder- und Jugendbeteiligung und des Verkehrs-Workshops vorstellen.
  2. An verschiedenen Tischen werden wir dann diskutieren, vor welchen Herausforderungen Gottenheim in Zukunft steht, welche Lösungen in Frage kommen und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten.
  3. Gemeinsam fassen wir die Ergebnisse zusammen und sprechen Empfehlungen für die weitere Entwicklung aus.

Die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses werden im Anschluss dem Gemeinderat zur Beratung vorgelegt.

Nutzen Sie schon jetzt die Möglichkeit zur Information und Online-Beteiligung auf https://zukunft-gottenheim.de!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden sie sich hier an.
Es gilt die 3-G-Regel und die zum Zeitpunkt der Veranstaltung notwendigen Hygiene-Vorschriften.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und anregende Diskussionen!

Ihr
Christian Riesterer
Bürgermeister

 

 

  • Anmeldung zur Zukunftswerkstatt

  • Ihre Kontaktdaten

  • Datenschutz

    Die oben genannten Daten werden zur Planung der Veranstaltung erhoben und auf dem in Deutschland gehosteten Webserver und zudem auf den Servern der Kommunalkonzept Sanierungsgesellschaft mbH und des Instituts für kommunikatives Handeln gespeichert. Die Daten können nur von berechtigten Personen eingesehen und bearbeitet werden.
    Eine Löschung der erhobenen Daten erfolgt nach Beendigung der Bürgerbeteiligung im Oktober 2021. 
    Widerrufsrecht 
    Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe einer Begründung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an compliance@onlinediskurs.de. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt. 
    Folgen des Nicht-Unterzeichnens 
    Sie haben das Recht, dieser Einwilligungserklärung nicht zuzustimmen – da unsere Planung jedoch auf die Erhebung und Verarbeitung der zu Anfang genannten Daten angewiesen ist, würde eine Nichtunterzeichnung Sie von der Anmeldung über dieses Formular ausschließen. 
    Zustimmung durch den Betroffenen 
    Durch das Anklicken des Kästchens versichern Sie, der Erhebung und der Verarbeitung Ihrer Daten durch die Kommunalkonzept Sanierungsgesellschaft mbH und das Institut für kommunikatives Handeln freiwillig zuzustimmen und über die Datenverarbeitung und Ihre Rechte belehrt worden zu sein.