Verkehrswerkstatt

Montag, den 27. September 2021, 18:30 bis 21:30 Uhr
Turnhalle Gottenheim

 

 

Zur Verbesserung der Verkehrssituation in Gottenheim und insbesondere zur Erhöhung der Sicherheit von Fußgängern wurde ein Parkraumkonzept für die Gemeinde notwendig. Hierzu hat das Planungsbüro Misera ein Konzept entworfen, das nun mit der Bürgerschaft diskutiert werden soll. Darüber hinaus beschäftigen wir uns auch im Gottenheimer Gemeindeentwicklungskonzept, das gegenwärtig unter Mitarbeit der Bürgerschaft entsteht, mit dem Thema Verkehr. Hier haben wir für ganz Gottenheim Anregungen für das Zusammenspiel von Fuß-, Rad- und Autoverkehr, für die Barrierefreiheit oder die Nutzung öffentlicher oder neuer Mobilitätsformen gesammelt. Auch diese möchten wir gerne gemeinsam mit Ihnen diskutieren und weiterentwickeln.

Agenda:

  1. Überblick über den Stand des Gemeindeentwicklungskonzepts und die gesammelten Ideen und Vorschläge zum Themenfeld Mobilität und Verkehr.
  2. Vorstellung des Parkraumkonzepts für Gottenheim.
  3. An verschiedenen Tischen werden wir dann die bestehenden Beiträge und Konzepte diskutieren, weiterentwickeln und neue Ideen aufnehmen. Themenschwerpunkte sind:
    • Parkraumkonzept gesamte Ortslage
    • Fußwege und Verkehrssicherheit, Schulwegeplanung
    • Radverkehr
    • Mobilität der Zukunft
  4. Gemeinsam fassen wir die Ergebnisse zusammen und sprechen Empfehlungen für die weitere Entwicklung aus.

Die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses werden im Anschluss dem Gemeinderat zur Beratung vorgelegt.Es gilt die 3-G-Regel und die zum Zeitpunkt der Veranstaltung notwendigen Hygiene-Vorschriften.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und anregende Diskussionen!

Ihr
Christian Riesterer
Bürgermeister

 

Das Ingenieurbüro Misera hat folgende Unterlagen zur Vorbereitung auf den Termin zur Verfügung gestellt:

Nutzen Sie schon jetzt die Möglichkeit Ihre Ideen auf unserer Beteiligungskarte zu posten: https://zukunft-gottenheim.de/ideensammlung/

 

  • Anmeldung zur Verkehrswerkstatt

  • Ihre Kontaktdaten

  • Datenschutz

    Die oben genannten Daten werden zur Planung der Veranstaltung erhoben und auf dem in Deutschland gehosteten Webserver und zudem auf den Servern der Kommunalkonzept Sanierungsgesellschaft mbH und des Instituts für kommunikatives Handeln gespeichert. Die Daten können nur von berechtigten Personen eingesehen und bearbeitet werden.
    Eine Löschung der erhobenen Daten erfolgt nach Beendigung der Bürgerbeteiligung im Oktober 2021. 
    Widerrufsrecht 
    Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe einer Begründung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an compliance@onlinediskurs.de. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt. 
    Folgen des Nicht-Unterzeichnens 
    Sie haben das Recht, dieser Einwilligungserklärung nicht zuzustimmen – da unsere Planung jedoch auf die Erhebung und Verarbeitung der zu Anfang genannten Daten angewiesen ist, würde eine Nichtunterzeichnung Sie von der Anmeldung über dieses Formular ausschließen. 
    Zustimmung durch den Betroffenen 
    Durch das Anklicken des Kästchens versichern Sie, der Erhebung und der Verarbeitung Ihrer Daten durch die Kommunalkonzept Sanierungsgesellschaft mbH und das Institut für kommunikatives Handeln freiwillig zuzustimmen und über die Datenverarbeitung und Ihre Rechte belehrt worden zu sein.